Wraps selbst gemacht

Ich mache Wraps sehr gerne mit Mungdal und Reis.

Zum einen sind die geschälten Mungbohnen eine bekömmliche und wertvolle Eiweißquelle, zum anderen schmecken die Wraps einfach superlecker und sind ganz leicht und schnell selbst gemacht.

Die hier sind gefüllt mit Gemüse, Vogerlsalat, Feta und Saucen.

Im Prinzip kannst du da aber kreativ werden und experimentieren.

Auch eine süße Füllung passt gut...

Ja, den Mungdal gibt's nicht im Supermarkt ums Eck.

Aber ganz ehrlich:

Die geschälten Mungbohnen sind SO eine wertvolle Eiweißquelle, die man außerdem, wie alle Hülsenfrüchte, super auf Vorrat kaufen kann.

 

Also wenn's sein muss auch online.

Aber auch im gut sortierten Bioladen findest du Mungdal bei den Hülsenfrüchten.

 

Besonders für ein Kitchari kannst du Mungdal sonst auch verwenden, aber auch für ein Curry oder anstatt Linsen in ein klassischen Dal.

 

Du brauchst für das Rezept einen leistungsstarken Mixer  (ich verwende einen Hochleistungsmixer) und eine beschichtete Pfanne.


Zutaten:

70 g Mungdal

100 g Reis

ca. 100-200ml Wasser

(mit weniger beginnen, sonst mehr zufügen)

Salz

Ghee/Öl/Butter zum Rausbraten

 

optional Gewürze wie Kurkuma, gemahlenen Koriander, Asafötida,...

oder für den speziellen Kick: Brennesselblätter/samen, Wildkräuter,... macht grüne Wraps :)

So geht's

-  Mungdal und Reis getrennt für ein paar Stunden in Wasser

   einweichen.

-  Nach der Einweichzeit Wasser wegschütten und gut

   abspülen.

-  Dal und Reis mit Salz und Wasser (+ Gewürze und mehr,

   wenn gewünscht) in den Mixer geben und sehr fein mixen.

-  in einer beschichteten Pfanne mit etwas Ghee/Öl/Butter

   nacheinander die Wraps von beiden Seiten einige Minuten

   braten (wie Palatschinken).

-  mit der gewünschten Füllung zubereiten und genießen.

 


Ich liebe es auch sehr, kleine Mengen fermentiertes Gemüse in die Wraps zu geben.

Auch trocken geröstete Nüsse, Sprossen oder Falafel sind super.

 

Womit genießt ihr sie?

*** Lasst es euch gut gehen!! ***

Kommentar schreiben

Kommentare: 0